FAQs

Q?Was ist eigentlich der Vorteil von geflochtenen zu monofilen Schnüren
A.

Der klare Vorteil liegt in der im Vergleich zum Durchmesser deutlich höheren Tragkraft. Geflochtene Schnur ist deutlich leichter als monofile Schnur was zu besseren Wurfergebnissen führt. Außerdem bietet sie durch den geringeren Durchmesser dem Wasser weniger Widerstand, was vor allem im Hochseebereich von Vorteil ist wo man auf 100 Meter und tiefer fischt.

Q?Warum bleicht Angelschnur aus
A.

Angelschnüre sind in der Regel extremen Witterungsbedingungen ausgesetzt. Zum einen wird damit regelmäßig, über mehrere Stunden, in Salzwasser gefischt, des Weiteren ist sie ständiger UV-Strahlung ausgesetzt und wird dann oft monate- oder jahrelang in feuchten Räumen gelagert.

Durch eine innovative Farbebeschichtungsmethode hat Stork es geschafft diesen Bedingungen best möglich zu trotzen. Es kann sein, dass bei der Bespulung von Rollen etwas Farbe an den Fingern haften bleibt. Dies resultiert aus einer extra Farbschicht welche die Hauptfarbbeschichtung ergänzt.
Dies führt zu einer langanhaltenden Farbkraft der Schnur.

Q?Wie erhöht man die Haltbarkeit einer Angelschnur nach dem Gebrauch in Salzwasser
A.

Man sollte die Schnur samt Rolle, nach dem Einsatz im Salzwasser, gründlich mit Süßwasser abwaschen.

Q?Wie lange ist geflochtene Angelschnur haltbar
A.

Bei entsprechender Aufbewahrung (nicht im Sonnenlicht, am besten an einem dunklen Platz) ist geflochtene Angelschnur weit über 10 Jahre haltbar.